Rückgabe Arbeitswerkzeuge

Es haben zurückzugeben:

  • Arbeitnehmer Fahrzeug und Fahrzeugausweis, Computer, Mobilphone, Schlüssel, Agenden, Dateien und allf. Sicherungskopien sowie Codes; ferner Auslagenvorschüsse, sofern und soweit sie seine Forderungen übersteigen
  • Arbeitgeber die Sozialversicherungsausweise, Arbeitszeugnisse von vorhergehenden Stellen, sofern und soweit die Originale beim ihm verblieben sind, und eingestelltes Berufswerkzeug.

Tipp an Arbeitgeber

Arbeitgebern, die eine Kundenabwerbung vermeiden wollen, ist zu empfehlen, das oder die Geschäfts-mobilephones sofort einzuziehen, um unkontrollierte Gespräche bzw. Datenweitergaben zu vermeiden.

Vorbehalten bleibt das Retentionsrecht des Arbeitnehmers.

Drucken / Weiterempfehlen: