Gewinnbeteiligung

Gewinnbeteiligungen sind meistens reine Erfolgsbeteiligungen (keine Verlusttragung des Kadermitarbeiters); in neuerer Zeit wird vor allem im Bereiche Beteiligungsprogramme auch die mittelbare Mittragung des Verlusts konzipiert.

Beteiligungsmöglichkeiten sind u.a.:

  • Fixer Prozentanteil am Unternehmensgewinn
  • Von der Unternehmensleitung jährlich festgelegter Anteil am Unternehmensgewinn

Drucken / Weiterempfehlen: